Content

Kundenlogin



Passwort vergessen?

logo

Linux V-Server mieten - Unsere Pakete

V-SERVERVR 1

ab 2.49 € / mtl.

  • 2x vCPU
  • RAM: 2048MB
  • HDD: 50GB
  • inkl. 1GBit Uplink
  • opt. DDoS Schutz
  • Betriebssystem: Linux (OpenVZ)
  • Traffic: inkl.

V-SERVERVR 2

ab 5.49 € / mtl.

  • 2x vCPU
  • RAM: 4096MB
  • HDD: 100GB
  • inkl. 1GBit Uplink
  • opt. DDoS Schutz
  • Betriebssystem: Linux (OpenVZ)
  • Traffic: inkl.

V-SERVERVR 3

ab 9.49 € / mtl.

  • 4x vCPU
  • RAM: 8192MB
  • HDD: 200GB
  • inkl. 1GBit Uplink
  • opt. DDoS Schutz
  • Betriebssystem: Linux (OpenVZ)
  • Traffic: inkl.

V-SERVERVR 4

ab 17.49 € / mtl.

  • 8x vCPU
  • RAM: 16384MB
  • HDD: 400GB
  • inkl. 1GBit Uplink
  • opt. DDoS Schutz
  • Betriebssystem: Linux (OpenVZ)
  • Traffic: inkl.

Indivdiuellen V-Server?


Sie möchten sich Ihren eigenen V-Server mieten, aber finden keine passende Konfiguration?
Entscheiden Sie selber wieviel CPU, Festplattenspeicher und RAM (Arbeitsspeicher) V-Server haben soll.




WAS IST EIN V-SERVER?

Server kennt man als leistungsstarke Rechnersysteme für das Hosting, also die Unterbringung von Websites oder Softwareanwendungen, damit mehrere Nutzer gleichzeitig darauf Zugriff bekommen. 
Wie andere Computer auch besitzen Server bestimmte Leistungsmerkmale wie Speicherplatz auf der Festplatte, Größe des Arbeitsspeichers und Performance der Prozessoren. 
Nach dem gleichen Prinzip funktioniert auch ein virtueller Server. Dieser nutzt jedoch nicht dedizierte Hardware, also nur eine Festplatte oder CPU, sondern greift innerhalb eines festgelegten Rahmens auf mehrere oder einen Teil bestimmter Hardware-Ressourcen zu.
Ein Virtual Server besitzt also Leistungsmerkmale, die nicht mit denen der physischen Servergrundlage übereinstimmen müssen. 
Beispielsweise können virtuelle 100 GB Festplattenspeicher auf verschiedenen Festplatten verteilt sein oder nur einen Teil einer physischen Festplatte belegen. Der Vorteil von virtuellen Servern, kurz auch V-Server genannt, ist die flexible Aufteilung physischer Server-Ressourcen. Damit lässt sich eine passgenaue Server-Größe erstellen, was sich auch auf die Preise günstig auswirkt. 

Das Gegenstück zum V-Server ist der Dedicated Servern bei dem meist bestimmte Hardware-Ressourcen gemietet werden – zum Beispiel die vollständige Kapazität eines oder mehrerer Prozessoren und eines festgelegten Arbeitsspeichers.

Weiteres über das Thema "Virtuelle Server" lesen

WAS WIR IHNEN BIETEN

G-Factory.de bietet Ihnen V-Server der Spitzenklasse an.

Um höchstmögliche Performance zu bieten, sorgen wir immer für aktuelle Hardware der Hostsysteme.

Sollten unsere aktuellen Angebote nicht Ihren Vorstellungen entsprechen, so erstellen wir Ihnen gerne ein ganz individuelles Angebot.

G-Factory.de geht aber bei den V-Server Produkten noch einen Schritt weiter.
Für jeden Kunden binden wir als Oberfläche das Webinterface TekBASE vom Entwickler TekBASE ein.

Das TekBASE Webinterface bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihren Gameserver, Teamspeak3-Server oder gar einen Streamserver selber erstellen und vollständig selbst zu verwalten.


HÖHERE ANSPRÜCHE?

Wenn Ihnen ein V-Server nicht anspricht, zum Beispiel durch den Grund dass Ihr Projekt dafür nicht ausreicht, können wir Ihnen unsere Angebote der dedizierten Server empfehlen.
Dort finden Sie alles, was das Serverherz begehrt.

Auch bieten wir Ihnen unsere Produktreihe der Managed dedizierten Server an.
Diese sind, im Gegenteil der anderen dedizierten Server, von der Einrichtungsgebühren befreit.

Diese Produktreihe empfehlen wir besonders für Kunden, die im Serverbereich noch keine große Erfahrungen gemacht haben.
"Managed" bedeutet, dass G-Factory.de Verantwortung der Hard- und Software, sowie der Sicherheit Ihres Servers übernimmt.
Unsere installierbare Software bieten wir Ihnen über unseren Support sowie unser Webinterface an.